Rückerstattung - Vorauskasse

Bestellabwicklung

Eine Rückerstattung für eine Bestellung mit “Vorauskasse” ist möglich ab dem Status “Versand läuft” und dem damit verbundenen Zahlungseingang.
Über die Bestellübersicht gelangen Sie wieder auf die Bestelldetailseite. Dort klicken Sie oben rechts auf den Button “Rückerstattung”.
Sie können zwischen einer vollständigen und detaillierten Rückerstattung wählen.
Nach der Erstellung der Rückerstattung wird vom Zahlungsdienstleister eine Gutschrift generiert und unter dem Reiter “Dokumente” hochgeladen.
Verwenden Sie nur die vom Zahlungsdienstleister erstellten Gutschriften und nicht ihre eigenen.

Eine durchgeführte Rückerstattung kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Volle Rückerstattung

Um eine volle Rückerstattung durchzuführen, klicken Sie auf der Bestelldetailseite oben rechts auf den Button “Rückerstattung”.
Anschließend wählen Sie “Volle Rückerstattung” und einen Grund aus und bestätigen. Die Summe der Gutschrift wird dabei automatisch berechnet.

Nach der Bestätigung wird Ihnen noch einmal der Betrag und die Anzahl der zu stornierenden Artikel angezeigt, was zusätzlich ein weiteres Mal bestätigt werden muss.
Nach der Durchführung wechselt der Status der Bestellung auf “Erstattet”.

Detaillierte Rückerstattung (Mengenkorrektur)

Bei einer detaillierten Rückerstattung mit Mengenkorrektur wird z.B. eine Position, die mehrere Stück beinhaltet, mengenmäßig korrigiert und erstattet.
Klicken Sie dazu auf der Bestelldetailseite wieder auf den Button “Rückerstattung” und wählen Sie “Detaillierte Erstattung” aus.
Im Anschluss geben Sie einen Grund ein und die Menge, die storniert werden soll. Der Nettobetrag wird daraufhin automatisch berechnet.
Die weiteren Summen der anteiligen MwSt. des Artikels, die Versandkosten netto und deren Steuer sind von Ihnen zu berechnen und separat einzugeben.

Nachdem Sie bestätigt haben, wird Ihnen die Menge und der Betrag des zu stornierenden Artikels nochmals angezeigt. Sind die Angaben korrekt, so können Sie die Rückerstattung mit einem Klick auf “Bestätigen” durchführen.
Teilweise rückerstattete Bestellungen behalten ihren ursprünglichen Status, wie z.B. “Versand läuft”, bis hin zu “Empfangen” bei, da der Kunde einen Teil des Betrags zahlen muss.

Detaillierte Rückerstattung (Wiedereinlagerungsgebühr)

Sollten Sie bei einer Rückerstattung z.B. Wiedereinlagerungsgebühren verlangen, so müssen Sie dies auch über eine detaillierte Rückerstattung abwickeln.
Klicken Sie dazu auf der Bestelldetailseite wieder auf den Button “Rückerstattung” und daraufhin auf “Detaillierte Rückerstattung”.
Wählen Sie einen Grund aus und geben Sie bei der Menge “0” ein. Es wird keines der zu befüllenden Felder über die jeweiligen Beträge vorausgefüllt. Diese Felder müssen durch Sie befüllt werden.
Achten Sie dabei darauf, dass die Beträge korrekt eingetragen werden und bestätigen Sie.

Nachdem Sie bestätigt haben, wird Ihnen die Menge und der Betrag des zu stornierenden Artikels nochmals angezeigt.
Stimmen die Angaben, so können Sie die Rückerstattung mit einem Klick auf “Bestätigen” durchführen.
Teilweise rückerstattete Bestellungen behalten ihren ursprünglichen Status, wie z.B. “Versand läuft”, bis hin zu “Empfangen” bei, da der Kunde einen Teil des Betrags zahlen muss.

Weitere Themen

War dieser Artikel hilfreich?
Nein 0

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf „Zustimmen“ geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung