Automatisierung / Integrationen / API

Katalogverwaltung

Unsere B2B Beschaffungsplattform macht es Ihnen einfach, schnell und umfassend, Ihre Produkte, Bestände und Preise hochzuladen. Ihnen stehen mehrere Optionen für die Anbindung an den Conrad Marktplatz zur Auswahl:
Pflege über das Back-Office, CSV-Datei, Excel-Template und eine komplette automatisierte Anbindung entweder über eine API-Schnittstelle oder diverser Integrations-Dienstleister.

Mirakl Connectors & Integrationsmöglichkeiten

Nutzen Sie bereits eine E-Commerce-Lösung? Verwenden Sie Mirakl Connectors um Ihre Integration zu beschleunigen.

Derzeit sind folgende direkt in Mirakl Connect verfügbar:  

Magento 1 & 2
Shopify 

Mehr zu Mirakl Connectors:

 https://help.mirakl.net/bundle/sellers/page/topics/home_pages/seller_integrate_connectors.htm

Mirakl Help Portal: 

https://help.mirakl.net/

Schnittstellen

Hinzu kommt eine stetig wachsende Anzahl an Kooperationen mit Datendienstleistern und Anbindungen an Shop Software-Systeme, welche das Spektrum an Anbindungsmöglichkeiten abrunden.

In der Implementierungsphase befinden sich derzeit u.a. ChannelPilot, Brickfox, Shopware, Gambio und Tradebyte.

Vorteile:

  • Durch Automatisierung Zeit sparen
  • Durch Auswahl verschiedener Shop - und Warenwirtschaftssysteme ist mit Sicherheit etwas Passendes für Sie dabei
  • Schnelle Anbindung ohne eigenen Entwicklungsaufwand
  • Vollumfängliche & automatisierte Bedienung aller Marktplatzprozesse

Aktuell verfügen wir bereits über folgende Schnittstellen zur automatisierten Marktplatzanbindung.
Über die Anbieter können Sie diese direkt anfragen.

Channable

Channable ist mehr als nur ein Feed Manager. Die Plattform verbindet Ihren Shop mit mehr als 2.500 Marktplätzen und Marketingkanälen.

Erstellen Sie individuelle Feeds für jede Plattform, nutzen Sie Regeln, um Produktdaten anzureichern, und spielen Sie Ihre Daten mit wenigen Klicks aus. Verbringen Sie weniger Zeit mit der manuellen Produktdatenverwaltung und mehr Zeit damit, im E-Commerce zu skalieren.

Um via Channable auf dem Conrad Marktplatz zu listen, können Sie die dafür vorgesehenen Templates im CSV-Format verwenden. In Ihrer Channable App können Sie über den Tab ''Feeds'' ein spezielles Conrad Template auswählen.

Weitere Infos zum Einrichten Ihrer Export-Konfiguration finden Sie online im Channable Helpcenter.

ChannelAdvisor

ChannelAdvisor, ein CommerceHub-Unternehmen, ist eine führende Multichannel-Plattform, deren Mission es ist, den weltweiten Handel zu verbinden und zu optimieren.

Seit über zwei Jahrzehnten hilft ChannelAdvisor Marken und Händlern auf der ganzen Welt, ihre Online-Leistung zu verbessern, indem es Vertriebskanäle erweitert, Verbraucher über den gesamten Kaufzyklus hinweg vernetzt, ihre Abläufe für Spitzenleistungen optimiert und umsetzbare Analysen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit bereitstellt. Tausende Kunden verlassen sich auf ChannelAdvisor, um ihre E-Commerce-Aktivitäten auf Kanälen wie Amazon, eBay, Conrad, Google, Facebook, Zalando und anderen sicher zu betreiben.

Weitere Einzelheiten finden Sie unter www.channeladvisor.com.

ChannelEngine

ChannelEngine ist eine Integration zwischen Ihrem eigenen Shop/ System und dem Conrad Marktplatz.

Mit ChannelEngine können Sie Ihre Mengenangaben zentral und in Echtzeit einsehen – unabhängig von der Anzahl an Marktplätzen, auf denen Sie verkaufen. Für jeden Shop können Sie Ihre Preisgestaltung individuell und je nach Wettbewerbssituation anpassen.

Außerdem unterstützt Sie ChannelEngine bei der Erschließung neuer Marktplätze und der Optimierung Ihres Marktplatz-Auftritts und bietet Ihnen eine große Anzahl von Service- und Technologie-Partnern.

Weitere Infos finden Sie hier

FIS/TradeFlex

Die passgenaue Marktplatz-Lösung für SAP-Anwender.

FIS/TradeFlex ist als Schnittstelle zur Automatisierung des Marktplatzgeschäfts insbesondere für SAP Anwender hilfreich, da es vollständig in SAP integriert ist.

Über FIS/TradeFlex können Sie Ihr System ganz einfach mit dem Conrad Marketplace verbinden und Ihre Produkte in Echtzeit hochladen.

Neben der Möglichkeit, alle Ihre Verkäuferportale und Aktivitäten zentral in einer Anwendung zu verwalten, erhalten Sie zudem volle Transparenz über Ihr Marktplatzgeschäft und können mittels Reportings ihre Performance analysieren und optimieren.

Weitere Infos finden Sie hier

OscWare

Die Schnittstelle zum Conrad Marktplatz und allen marktführenden E-Commerce-Partnern.

Mit OscWare transferieren Sie Ihre Daten automatisch zwischen Ihrer Warenwirtschaft, Ihrem Onlineshop, verschiedenen Marktplätzen und unterschiedlichen Zahlungs- und Versanddienstleistern (DHL, DPD, GLS, UPS, etc.). Die Software kümmert sich dabei um den automatischen Austausch aller benötigten Artikeldaten zwischen der Warenwirtschaft, dem Webshop und dem jeweiligen Marktplatz und steuert den zentralen Abgleich aller Lagerbestände.

Mit der Anbindung an den Conrad Marktplatz wird der Datentransfer automatisiert, zeitaufwändige manuelle Übertragungen fallen weg und die Fehlerquote wird gesenkt.

Die Funktionalitäten von OscWare:

  • Artikelimport und Artikelupdate zum Conrad Marktplatz inkl. aller Artikelmerkmale, Lagerbestände und Preisänderungen
  • Bestellimport in die Warenwirtschaft oder den Webshop mit allen Kunden- und Auftragsdaten
  • Adressexport zu den Versanddienstleistern inkl. Labelerstellung und Einsteuerung beim Logistiker
  • Bestellupdate zum Conrad Marktplatz zum Markieren des Auftrages als „bezahlt“ und/oder „versendet“

Durch den Einsatz von OscWare wird Ihr Arbeitsaufwand um bis zu 70% verringert – somit können Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Zum ausführlichen Testen steht Ihnen OscWare Premium Free als kostenfreie Vollversion unverbindlich für 6 Monate ab der Registrierung zur Verfügung.

Weitere Infos finden Sie hier

plentymarkets

plentymarkets ist ein E-Commerce ERP-System, das Warenwirtschaft mit Shopsystem und Multi-Channel-Vertrieb verbindet. Mit der hauseigenen App-basierten Kassensoftware plentyPOS lässt sich das System zur umfangreichen Omni-Channel-Plattform ausbauen. Dank Kompatibilität mit modernen Touchscreen-Geräten können plentyPOS-Anwender sich bei der Bedienung flexibel im Verkaufsraum bewegen und Kunden so ein modernes, komfortables Einkaufserlebnis bieten.

Dank umfangreicher Funktionen und Schnittstellen lässt sich mit der onlinebasierten Software der gesamte Workflow im Online- und Offlinehandel voll automatisiert abbilden. plentymarkets verfügt über Anbindungen zu allen relevanten Marktplätzen, Payment-, Logistik-, Onlineshop-, Recht- und Affiliate-Marketing-Anbietern und ermöglicht so die Erschließung einer Vielzahl an Verkaufskanälen gleichzeitig. Sämtliche Schnittstellen können ohne zusätzliche Kosten direkt genutzt werden. Über den plentyMarketplace lassen sich weitere Schnittstellen, Shop-Templates und Features via Plugin integrieren.

plentymarkets ist in drei Tarifmodellen verfügbar. So ist für jedes Business das passende Preismodell dabei – für E-Commerce-Einsteiger, über erfahrene KMU-Händler bis hin zum Full-Service-Tarif für große Unternehmen mit individuellen Anforderungen.

Conrad-Plugin für plentymarkets-Nutzende:

Voraussetzung: Sie sind bereits ein plentymarkets-Nutzer.

  1. Über diesen Link steht das Conrad Marketplace PlugIn zum kostenlosen Download bereit:
    https://marketplace.plentymarkets.com/conradextension_6948
  2. Plugin installieren und individuell konfigurieren.
  3. Produkte auf dem Conrad Marktplatz hochladen und Verkauf starten.
Speed4Trade

Speed4Trade CONNECT dient als Schnittstelle zwischen Ihrer ERP-/ IT-Infrastruktur und Onlineshops/ Marktplätzen, darunter auch der Conrad Marketplace.

Sie können Speed4Trade sowohl in Verbindung mit einem ERP-System nutzen, als auch alleinstehend ohne Warenwirtschaftssystem.

Dank regelmäßigen Aktualisierungen ist Speed4Trade stets angepasst an Ihre Bedürfnisse. Die Automatismen übernehmen für Sie Einstellprozesse, holen Aufträge ab und benachrichtigen Ihre Käufer über den Versand. Zudem können Sie mit Speed4Trade viele Verkaufsplattformen gleichzeitig und automatisiert steuern.

Weitere Infos finden Sie hier

Mirakl API Schnittstelle

Die leicht zu nutzende API-Schnittstelle gibt Ihnen weitere Möglichkeit u.a. Ihre komplette Bestellabwicklung zu automatisieren, aktiv mit Ihren Kunden zu kommunizieren, den Versand zu bestätigen und den Abrechnungsprozess zu verwalten. 

Kurzer Überblick über die Basisabschnitte der Schnittstelle:

( Abbildung der Prozesse und zur Konzeptionierung des PlugIns)

Plattform Einstellungen
  • AF01 Hier können alle plattformspezifischen custom fields abgerufen werden.
Produkt-API

-> Hier können über die nachfolgenden Endpunkte alle relevanten Infos zur Conrad Struktur abgerufen werden.

  • H11: Kategorien/Artikelgruppen
  • PM11: Attribute (Anforderungslevel wird mitgeliefert)
  • VL11: Wertelisten
  • P41 Produktupload
  • Jegliche Berichte (Integrationsfehler, Umwandlungsfehler, etc.)
Angebots-API

-> Import einer Angebotsdatei sowie Abholung von Fehlerberichen

  • Die API liefert leider keine Endpunkt zum Abholen der nativen Felder  
    Dazu findet ihr hier einen Eintrag in der Doku mit einer Beschreibung zu den relevanten Attributen.
  • Angebotsupload: OF01 (Modus ‘’Normal’’ und ‘’Löschen & Ersetzen’’)
  • Preisupload: PRI01 (nur im Modus ‘’Löschen & Ersetzen’’)
Bestell-API

(siehe ergänzend weiter unten  Bild “The Order cycle on a marketplace“)

  • OR11: Statusbezogener Abruf alle Bestellungen aus dem Mirakl System
  • OR21: Bestellung annehmen oder ablehnen
    → Hierbei ist die Annahmequote zu beachten, diese darf innerhalb eines Zeitraums von drei Monaten nicht unter 95% liegen
    → Des weiteren ist zu beachten, dass die Bestellungen innerhalb von maximal 24h angenommen (oder abgelehnt) werden.
  • OR23: Übergabe von Tracking Informationen zu einer Bestellung 
    → per Template kann man theoretisch mehrere Bestellungen mit Tracking Informationen versorgen.
  • M10 / M11: Abruf und Listen von Nachrichtenverläufen
  • M12: Antwort auf einen bestehenden Nachrichtenverlauf.
    →  Optional können die Nachrichten auch an einen dedizierten User, welcher über das Shop Konto verknüpft ist, adressiert werden. Die Nachrichten kommen von einer No Reply Adresse.
    • OR43: Anlegen einer neuen Nachricht /eines neuen Verlaufs zu einer Bestellung.
       → Bei Nachrichten an den Kunden ist darauf zu achten, dass innerhalb von maximal 48h beantwortet wird, um die Shop Statistik nicht negativ zu
      beeinflussen und eine Shop Deaktivierung zu riskieren.
  • OR24: Bestätigung der Lieferung / des Versands
  • OR28: Bestätigung einer Rückerstattung zu einer Bestellung oder Bestellposition
  • OR30: Bestätigung einer Stornierung zu einer Bestellung oder Bestellposition
  • OR72: Aufstellung aller Dokumente in einer Bestellung
  • OR73: Download von Dokumenten aus einer oder mehreren Bestellungen
  • OR74: Upload von Dokumenten beim Versenden einer Nachricht zu einer Bestellung

Komplette Mirakl API Documentation:

 https://help.mirakl.net/help/api-doc/seller/mmp.html

Mirakl Shop API Schlüssel

Dieser ist Grundlage für die API. 

Um ihn zu generieren, loggt man sich mit dem entsprechenden User in Mirakl ein und klickt oben rechts auf die E-Mail-Adresse bzw. das kleine Icon.

So gelangt man zu seinen Kontoeinstellungen und kann über den Tab ''API Schlüssel'' den individuellen API Schlüssel erstellen.

 

Weitere Themen